CO 2 – Kapitel 2: Begründete Zuversicht

„Täglich und oft unbemerkt findet weltweit die Boden-Verschlechterung statt als Versiegelung, Wind- und Wasser-Erosion, Verdichtung und Verschlämmung … zunehmend und sehr rasant durch den Verlust an organischer Substanz und die Verringerung der biologischen Vielfalt im und auf den Böden.“¹  Die FAO, die Ernährungs- und Landwirtschafts-Organisation der Vereinten Nationen, schätzt den Humusgehalt fast aller Acker- und„CO 2 – Kapitel 2: Begründete Zuversicht“ weiterlesen

Ökologisch alleine reicht nicht

Noch 60 Ernten. Ist dann Schluss? Teil 3 Vom 7. bis 10. März 2017 kamen über 400 Kleinbauern und -bäuerinnen, Fischer, Hirten, Imker, Indigene und Saisonarbeiter aus über 50 Ländern nach Schwäbisch Hall, um sich über den gegenwärtigen Prozess zum Inhalt des Entwurfs einer Erklärung der Vereinten Nationen zu den Global Peasants‘ Rights, den „Rechten von„Ökologisch alleine reicht nicht“ weiterlesen