Mit Messer und Gabel die Welt retten

„Die Menschlichkeit des Lebens hängt vor allem von der Qualität der menschlichen Beziehung zur übrigen Schöpfung ab“, betonte René Dubos¹. Der erste Schritt in Richtung inhaltsvollerer und humanerer Lebensphilosophie sollte die Neuentdeckung der Partnerschaft von Mensch und Natur sein. Erste Zeichen einer solchen Gegenströmung zum Mythos des grenzenlosen technologischen und wirtschaftlichen Wachstums glaubte er zu„Mit Messer und Gabel die Welt retten“ weiterlesen