Mit Messer und Gabel die Welt retten

„Die Menschlichkeit des Lebens hängt vor allem von der Qualität der menschlichen Beziehung zur übrigen Schöpfung ab“, betonte René Dubos¹. Der erste Schritt in Richtung inhaltsvollerer und humanerer Lebensphilosophie sollte die Neuentdeckung der Partnerschaft von Mensch und Natur sein. Erste Zeichen einer solchen Gegenströmung zum Mythos des grenzenlosen technologischen und wirtschaftlichen Wachstums glaubte er zu„Mit Messer und Gabel die Welt retten“ weiterlesen

Von Schnauze bis Schwanz

Gastronomen mit Verantwortungsbewusstsein entdecken die „Schnauze- bis Schwanz-Gastronomie“.  Und haben Erfolg damit. Die Gastronomie kauft mehrheitlich beim Gastronomie-Versorger Fleischteile ein, die es bereits fertig pariert und meist auch gefroren zu kaufen gibt. Bei Rindfleisch vor allem nur Rücken und Filets, bei Schweinen bevorzugt geeignete Teile für Schnitzel oder, falls man spezialisiert ist, nur die Haxen„Von Schnauze bis Schwanz“ weiterlesen