Landwirtschaft heute: David und Goliaths

Pflanzenbau hat schon viele Unternehmen groß und reich gemacht: Vor allem jene, die mit Gentechnik bzw. mit chemischem Pflanzenschutz sich befassen als Hersteller und Vertreiber. Sie versprechen immer viel: Gentechnisch optimierte Produkte seien gesunde und trockenresistente Pflanzen! Und Pflanzenschutzmittel unerlässlich für sichere Ernten! Doch die gentechnischen Produkte machen die Pflanzen nur herbizid- bzw. fungizidresistent. Mit„Landwirtschaft heute: David und Goliaths“ weiterlesen

Traktordemo: Kein Bock auf Veränderung!?

Es war ein eindrucksvolles Bild: 600 vorwiegend konventionell produzierende Bauern starteten von Geldersheim (nahe Schweinfurt) mit ihren Traktoren via Autobahn zur Zweitages-Protestfahrt nach Berlin. Sie waren sauer auf die Bundesregierung. Weshalb sich am Dienstag, 26.11.2019, am Brandenburger Tor weitere gut 7.900 Traktoren mit ihren Fahrern aus allen Teilen Deutschlands versammelten plus jenen Bauern, die per„Traktordemo: Kein Bock auf Veränderung!?“ weiterlesen

CO 2 – Kapitel 3: Das Drama unseres Globus

Die planetarischen Grenzen unseres Globus sind in vielen Bereichen überschritten. Heuer – 2019 – war der so genannte Overshoot-Day der 29. Juli. Bis zu diesem Tag verbrauchte die Menschheit rechnerisch die gesamte Menge natürlicher Ressourcen, die ihr an Biokapazität in diesem Jahr zustehen. Deutschland freilich war dramatisch verschwenderischer: unseren Ressourcen-Anteil hatten wir schon am 3. Mai¹ verbraucht.„CO 2 – Kapitel 3: Das Drama unseres Globus“ weiterlesen

Noch 60 Ernten. Ist dann Schluss?

„Noch 60 Ernten, dann ist Schluss!“ Maria Helena Sameda, Expertin für Ressourcenschutz der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen (FAO) schockte mit diesem Satz die Öffentlichkeit im Frühherbst 2015 . Wenn nicht innegehalten werde mit der Verschlechterung der Böden (Degradation), die weltweit nicht nur sehr fortgeschritten sei, sondern auch rasant weiter wachse, dann gäbe es„Noch 60 Ernten. Ist dann Schluss?“ weiterlesen

Glyphosat in deinem Körper

Nun habe ich es Schwarz auf Weiß: Glyphosat bewohnt meinen Körper! Um genau zu sein: ist im Urin nachgewiesen mit 0,42 ng/ml. Auf meine Nachfrage im Labor, ob das ok sei, sagte man mir, eigentlich müsse eine Null da stehen. Aber da stehen 0,42 ng/ml, ng für Nachweisgrenze und ml für Milliliter. Schlechter wäre, wenn„Glyphosat in deinem Körper“ weiterlesen

Der Wolf im Schafspelz

Der Wolf aus dem weit entfernten Brüssel hatte sich einen Schafspelz so geschickt übergezogen, dass er tatsächlich wie ein Schaf aussah. Auch seine Stimme hatte ein mildes und sanft-schmeichelndes Timbre. Und so sprach er also zu den versammelten Bio-Bauern: „Oh freuet euch, ihr Bio-Bauern, ich bringe euch gute Mär.“ „Hört, hört!“, riefen die Bauern, „da„Der Wolf im Schafspelz“ weiterlesen