Leben auf dem Land war nie idyllisch

Es gibt jede Menge bunter Zeitschriften, die das Landleben idealisieren. Und da gibt es dann auch tatsächlich Leute, Städter, die sich deswegen dort niederlassen. Manche Dörfer haben gar extra Flächen außerhalb des Dorfkerns ausgewiesen, wo man sich sein „Traum“-Haus bauen kann. Aber nach einiger Zeit findet so mancher Neunachbar, das Krähen des Hahns, das Gegackere„Leben auf dem Land war nie idyllisch“ weiterlesen

Bratwurst – neu inszeniert

Fränkische Bratwurst ist traditionell eine „grobe“ Bratwurst – eine Bratwurst also mit grobem Brät. In den evangelischen Regionen Frankens, so der Bratwurstexperte Heinrich Höllerl in seinem Buch Die Bratwurst ist eine Fränkin, wird sie gerne sichtbar und im Geschmack deutlich mit Majoran gewürzt. In den katholischen Regionen wäre wie beim fränkischen Brot eine vielfältige Gewürzmischung„Bratwurst – neu inszeniert“ weiterlesen

Teller statt Tonne

Mehr als fünf Zentner Lebensmittel schmeißt jeder Bundesbürger pro Jahr in die Tonne. Schuld sind das aktuelle Lebensmittelsystem und wir. Deshalb können wir etwas verändern. Es gibt viele Wege für jeden von uns, das Verschwenden von Lebensmitteln zu vermeiden. Ein paar Stichworte dazu sollen hier vorerst genügen: Bei kleinen Tieren statt Fleischteile den ganzen Tierkörper„Teller statt Tonne“ weiterlesen